Covid-19 Maßnahmen bei uns im Valbella

Liebe Gäste,

genießt bei uns im Valbella den schönsten Mindestabstand des Montafons ♥

Wir möchten für Euch alle Hygiene-Regeln und Maßnahmen in unserem Haus im Montafon einhalten und es Euch auch so behaglich und erholsam machen, wie Ihr es bei uns gewohnt seid.

Als eines der ersten Länder setzte Österreich auf eine regelmäßig und flächendeckend präventive Covid-19 Testung seiner Mitarbeiter in Beherbergungsbetrieben. Das Montafon zählt zu einer von fünf Pilotregionen österreichweit. Die Testungen haben bereits am 29. Mai 2020, mit der Wiedereröffnung der Hotellerie, begonnen. Das Montafon zählt somit zu den Regionen österreichweit, die wöchentlich SARS-CoV-2-PCR-Tests in Tourismusbetrieben durchführen und damit für Transparenz und gleichzeitig Sicherheit sorgen. Bei diesen freiwilligen Tests sind wir natürlich dabei – und lassen uns sowie unsere Mitarbeiter einmal wöchentlich testen. Das gibt uns Sicherheit, aber auch unseren Gästen.

Wir garantieren Euch – hinter jeder Maske steckt immer noch dasselbe Lächeln!

Wir tun alles mögliche, dass Ihr Euch bei uns wohlfühlen und erholen könnt.


Was gilt für meine Reservierung für den Winter 2020/21?

Wer uns kennt, der weiß, dass wir immer eine akzeptable Lösung für alle Beteiligte suchen. Für unvorhergesehene Reiseverbote kann niemand etwas und daher ist es selbstverständlich, dass wir keine Stornogebühren verrechnen. Reisewarnungen oder ähnliches sind keine Reiseverbote und deshalb gelten dann folgende Stornobedingungent: wird die Reservierung 1 Woche vor der geplanten Anreise storniert, entfällt die Stornogebühr. Alles was kürzer ist, verrechnen wir mit 90 % der Gesamtsumme. Wir bleiben jedenfalls in Kontakt, so dass wir kurzfristig das miteinander besprechen können.

Unser Genießer-Frühstück
Unser Genießer-Frühstück darf in Buffetform (also wie immer) serviert werden. Sollten sich Änderungen ergeben, werden wir natürlich sofort umstellen und Euch ein Frühstück im „Olga-Style“ servieren. Für alle, die das nicht mehr erleben durften – Olga, meine Schwiegermama hat immer liebevoll für jeden Gast eine kleine Wurst- und Käseplatte gerichtet, Brot, Butter, Marmelade und vieles mehr direkt an den Tisch gebracht.

Gerade zu den Hauptsaisonszeiten überlegen wir – je nach Bedarf – 2 Frühstückszeiten einzurichten, damit es genügend Platz für alle gibt. Darüber informieren wir Euch selbstverständlich bei Anreise.

Unser Sauna-Bereich
die gute Nachricht – der Sauna-Bereich ist geöffnet. Wir bitten um Voranmeldung.

Allgemeines
Um Euch, uns selbst und unsere Mitarbeiter vor Infektionen zu schützen, bitten wir, die aktuellen Abstands- und Hygienerichtlinien zu beachten und einzuhalten:

  • Das Tragen eines Mund-Nasenschutzes beim Betreten der Rezeption, des Frühstücksraums und der Flure
  • Einhaltung des Mindestabstands von 1m außerhalb der eigenen Personengruppe
  • Nies- und Hustetikette einhalten
  • Hände regelmässig desinfizieren


In den Restaurants

Die Montafoner Gastronomiebetriebe freuen sich, Dich mit ihren kulinarischen Köstlichkeiten zu verwöhnen. Es wäre hilfreich, wenn Du nach Möglichkeit im Vorfeld den Tisch reservierst und die Rechnung vorzugsweise mit Karte bezahlst.

  • Außerhalb der eigenen Personengruppe gilt 1 Meter Abstand zu halten. Es sind maximal 10 Personen an einem Tisch erlaubt. 
  • Schankbetrieb an der Theke ist nicht erlaubt. (Keine Konsumation in unmittelbarer Nähe der Ausgabestelle.)
  • Verabreichungsplätze (zum Genuss von Speisen oder Getränken bestimmte Steh- oder Sitzplätze) sind so einzurichten, dass zwischen Besuchergruppen ein Meter Abstand gewährleistet ist.
  • Buffets sind grundsätzlich unter bestimmten Auflagen gestattet.
  • Um 22:00 Uhr ist allgemeine Sperrstunde.

Vom Besuch unserer Restaurants, des gesamten Hotels einschließlich der für Dich reservierten Gästezimmers ausgeschlossen sind:

  • Personen, die mit COVID-19 infiziert sind
  • Personen, die in den letzten 14 Tagen Kontakt zu COVID-19-Fällen hatten
  • Personen, bei denen Symptomen einer akuten Atemwegserkrankung jeglicher Schwere oder Fieber vorliegen.
  • Personen mit unspezifischen Allgemeinsymptomen und respiratorischen Symptomen jeder Schwere
  • Solltest Du als Gast während des Aufenthalts Symptome entwickeln, hast Du Dich unverzüglich zu isolieren und darfst Gemeinschaftsräumlichkeiten nicht mehr betreten. Es muss so rasch wie möglich der Aufenthalt beendet werden.

Bitte seid so vernünftig und eigenverantwortlich und beachtet diese Ausschlussregelungen zum Schutz Deiner und auch unserer Gesundheit.

Gegenüber Gästen, die die Vorschriften, nicht einhalten, wird von allen Möglichkeiten der vorzeitigen Vertragsbeendigung konsequent Gebrauch gemacht – das sind wir unseren anderen Gästen und unseren Mitarbeitern schuldig!

Eine große Bitte an Dich: Hilf mit, sei aufmerksam und beachte bitte die vorgeschriebenen Verhaltensregeln und informiere Deine mitreisenden Gäste. Nur so dürfen wir Euch bei uns bewirten, ohne erneute Kontaktbeschränkungen von seitens der Regierung oder sogar Schließungen von Hotelbetrieben zu riskieren.

 Was ist das Ampelsystem in Österreich?

Höchste Sicherheit für die im Montafon lebenden Personen und all unsere Gäste ist auch das Ziel des sogenannten Ampelsystems, das die österreichische Bundesregierung eingeführt hat. Es regelt anhand der Farben Grün, Gelb, Orange und Rot, welche Präventionsempfehlungen auf Bezirksebene zu beachten sind.

Für Dich als Gast in Vorarlberg ist die Ampelregelung der Vorarlberger Landesregierung ausschlaggebend:
Sie bietet Dir eine noch detailliertere Orientierung und macht sichtbar, welche Empfehlungen im Montafon gelten.

Hier findet Du die aktuelle Ampelfarbe und viele weitere wichtige Informationen

Das Ampelsystem ist ein reines Steuerungs- und Präventionsinstrument zum Schutz der Gesundheit von uns allen. Es empfiehlt Maßnahmen für bestimmte Regionen oder Einrichtungen. Die Empfehlungen helfen, ein Infektionsrisiko weitgehend zu minimieren.

Die Ampelfarben geben keinerlei Hinweise auf etwaige Reisebeschränkungen. Reiseempfehlungen oder -warnungen für bestimmte Länder legt die Regierung Deines Herkunftslandes fest. Wir bitten Dich, Dich vor Deiner Anreise darüber zu informieren.

Eine Reisewarnung ist kein Reiseverbot, daher ist die An- und Abreise für unsere deutschen Gäste nach und aus Vorarlberg nach wie vor – unter Einbehaltung der Aus- und Einreisebestimmungen – möglich.

Unsere Gastgeber, Gastronomen, Bergbahnen und Dienstleister sind umfassend informiert und haben Maßnahmen getroffen, um einen sicheren Aufenthalt zu ermöglichen. Bitte trage auch Du mit Deinem Verhalten zur Sicherheit in der Region bei und beachte die Hinweise, welche in jedem Eingangsbereich angebracht sind.

Bitte beachte die Aus- und Einreisebestimmungen und -maßnahmen in Deinem Heimatland!
Mehr Informationen zu den Reisebeschränkungen findest Du auf den Seiten des Außenministeriums und des Innenministeriums.

 
 
 
 
E-Mail
Anruf